Ortrud Kabus

ORTRUD KABUS



1954 geboren
1973-80 Studium Biologie und Kunstwissenschaft, Ruhr-Uni Bochum, Malerei und Radierung im Musischen Zentrum der RUB bei Hänner Schlieker
1980-85 Studium Freie Malerei, Kunstakademie Düsseldorf bei Konrad Klapheck
seit 1985 Freie Dozentin für Bildende Kunst: Figurentheater-Kolleg Bochum,Schwabenakademie Irsee u.a.
1990-91 Waldpädagogin , Forstverwaltung Essen
1992-95 Kursleitung: Botanische Wanderungen und Malerei in Frankreich, Gomera, Portugal
1993 Stipendium der Aldegrever-Gesellschaft in der Kupferdruckerei Kätelhön in Wamel
seit 2003 Lehrauftrag für Druckgrafik und Naturstudium am MZ der RUB
2006 Gast der Stiftung Thyll-Dürr, Casa Zia Lina, Elba
seit 2012 Kommissarische Leitung des Bereichs BIldende Kunst des MZ der Ruhr-Uni Bochum
 
Ausstellungen (Auswahl)
seit 1977 Bochumer Künstler, Bochum
1996,99 11. und 12.Int. Grafik-Triennale Frechen
1997 12mal Stilleben, Galerie Bengelsträter, Iserlohn
1999, 2000, 2001, 2008 Große Kunstausstellung Düsseldorf
2001 Aktuelle Kunst im Kontext zur Romanik, Bad Wimpfen
2004 Kunsthafen, Dortmund
2005 Schwarz-Weiß, Museum Bochum
2007 9. Biennale Kleinplastik, Hilden
2008 Vor der Natur, Städt. Graphothek Remscheid
2011 Große Kunstausstellung Halle (Saale)
2014 Draußen, Schliekerhaus, Bochum
2015 Schliekerschüler, Schliekerhaus, Bochum
selbst