Ortrud Kabus

Biografie

Ortrud

Vita

1954   geboren
1973-80   Studium Biologie und Kunstwissenschaft, Ruhr-Uni Bochum, Malerei und Radierung im Musischen Zentrum der RUB bei Hänner Schlieker
1980-85   Studium Freie Malerei, Kunstakademie Düsseldorf bei Konrad Klapheck
seit 1985   Freie Dozentin für Bildende Kunst: Figurentheater-Kolleg Bochum,Schwabenakademie Irsee u.a.
1990-91   Waldpädagogin, Forstverwaltung Essen
1992-95   Kursleitung: Botanische Wanderungen und Malerei in Frankreich, Gomera, Portugal
1993   Stipendium der Aldegrever-Gesellschaft in der Kupferdruckerei Kätelhön in Wamel
seit 2003   Lehrauftrag für Druckgrafik und Naturstudium am MZ der RUB
2006   Gast der Stiftung Thyll-Dürr, Casa Zia Lina, Elba
seit 2012   Kommissarische Leitung des Bereichs BIldende Kunst des MZ der Ruhr-Uni Bochum
 

Ausstellungen (Auswahl)

seit 1977   Bochumer Künstler, Museum Bochum, im 3-jährigen Turnus
1996,99   11. und 12.Int. Grafik-Triennale Frechen
1997   12mal Stillleben, Galerie Bengelsträter, Iserlohn
1999, 2000, 2001, 2008   Große Kunstausstellung Düsseldorf
2001   Aktuelle Kunst im Kontext zur Romanik, Bad Wimpfen
2004   Kunsthafen, Dortmund
2005   Schwarz-Weiß, Museum Bochum
2007   9. Biennale Kleinplastik, Hilden
2008   Vor der Natur, Städtische Graphothek Remscheid
2011   Große Kunstausstellung Halle (Saale)
2013   Das Beste zum Schluss, Gemeinschaftsausstellung im Museum am Ostwall, Dortmund
2014   Draußen, Schliekerhaus, Bochum
2015   Schliekerschüler, Schliekerhaus, Bochum
2016   Kemnade III, Zeichnung, Fotografie, Grafik, Haus Kemnade, Bochum
2017   Herbstgäste, bkb in Mettingen,Ibbenbüren,Dörenthe
2018   memyselfandi, Selbstporträts, bkb Galerie 13

 

Impressum | Datenschutz